Verfahren zur Neubesetzung der Professur „Methoden des SW Engineering“ angelaufen

Verfahren zur Neubesetzung der Professur „Methoden des SW Engineering“ angelaufen. 
Acht Bewerber für die Nachfolge von Prof. Hastenteufel zu Probevorträgen eingeladen.

Die Berufungskommission zur Wiederbesetzung der Professur von Mark Hastenteufel wurde eingesetzt und hat am 14.8. die Stelle in diversen Online-Medien ausgeschrieben. Die Berufungskommission hat acht Bewerber zu Probevorträgen Ende November eingeladen.

Die Berufungskommission zur Wiederbesetzung der Professur von Mark Hastenteufel wurde Ende Juli vom Rektor eingesetzt. Sie hat die Stellenbeschreibung und einen Ausschreibungstext entworfen. Dieser wurde von der Stabsstelle des Rektorats am 14.8. in diversen Online-Medien veröffentlicht:

Die Berufungskommission unter Leitung von Prof. Permantier hat sich trotz der Schulferien in Baden-Württemberg für eine Veröffentlichung zum frühest möglichen Zeitpunkt entschieden. Schließlich sind in anderen Bundesländern die Schulferien schon zu Ende, und Bewerber haben möglicherweise gerade während Ihres Urlaubs Zeit und Muße dazu, Stellenanzeigen zu lesen. Die Zielgruppe ist auch im Urlaub online!

Der Eingang von Bewerbungen gibt dieser Entscheidung recht: bis Ende September. sind 17 Bewerbungen eingegangen, die meisten davon von hoch qualifizierten Bewerbern..

Die Berufungskommission trat am 10.10. zum 2. Mal zusammen und entschied, welche Bewerber sie zu Vorträgen einlädt. als Termine wurden der 22. und 23.11.2018 festgelegt. Die Themen der Vorträge lauten:

  • Einführung in DevOps
  • Umgang mit Varianten in SW-Produkten
  • (ein frei gewähltes Thema in englischer Sprache)

Zu den je vier Vorträgen an beiden Tagen sind alle Angehörigen der Fakultät eingeladen, die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.