MeetIT 2018 – Die IT-spezifische Kontaktmesse mit Konferenzvorträgen und Workshops

Nach der erfolgreichen Premiere veranstaltet die Fakultät für Informatik und der Studiengang Wirtschaftsinformatik in Kooperation mit dem Netzwerk connect.IT Heilbronn-Franken e.V. auch in diesem Jahr ihre eigene Kontaktmesse. 

42 Aussteller aus der Region und ganz Deutschland sind auf der Suche nach IT-Studierenden am Campus Sontheim.

„Eine Firmenkontaktmesse nur für IT’ler.“ So die erst einmal einfache aber – wie sich kurze Zeit nach der ersten Messe rausstellen sollte – zugleich geniale Idee, die Dominik Kress während seines Software Engineering Studiums zum Jahresbeginn 2017 hatte. Im Stile der großen Entwicklerkonferenzen sollte an der Hochschule Heilbronn aber mehr geboten werden, wie „nur“ eine Firmenkontaktmesse. Parallel dazu bietet die MeetIT allen Teilnehmern deshalb einen großen Mehrwert in Form von Konferenzvorträgen und Workshops. Vorteile sowohl für Unternehmensvertreter als auch Studierende. Potentielle Arbeitgeber erhalten vor Ort eine zusätzliche Möglichkeit der gezielten Studierendenakquise und IT-Studierende können in Fachvorträgen neue Kenntnisse erlangen oder in den Workshops aktiv ihre praktischen Fähigkeiten unter Beweis stellen und bei den erfahrenen Workshopleitern sicher den ein oder anderen guten Tipp für das spätere Berufsleben mitnehmen. 

Das unsere IT’ler in Industrie und Wirtschaft sehr gefragt sind und die MeetIT ein perfekter Rahmen für beide Seiten darstellt, zeigt nicht zuletzt die große Anzahl von fast 60 Anmeldungen in diesem Jahr. Ohne die bekannte Baustellenproblematik hätten wir am Campus Sontheim sicherlich die doppelte Teilnehmerzahl im Vergleich zu 2017 begrüßen dürfen – damals starteten wir mit 30 Unternehmen. Aber auch mit begrenzter Ausstellerfläche im B-Foyer und der Aula freuen wir uns auf 40 Aussteller aus den unterschiedlichsten Branchen. Neben den bekannten Größen wie Porsche, Audi, Bosch oder Würth sind auch kleine und mittelständische Unternehmen mit Fokus auf IT vertreten. 

Der gute Mix auf der Unternehmensseite spiegelt sich auch in unserem Konferenzprogramm wider. In sechs Vortragssessions reicht das Spektrum von DevOps, Scrum oder Softwareentwicklung über Cloud Computing und das breite Feld der Digitalen Transformation. Auch Berufsfelder in der IT und Designthemen sind vertreten. Auf der Workshop-Agenda erwartet die Teilnehmer u.a. ein Coding Dojo und der Einsatz von Verteilten Systemen. Einblicke in IT-Security, Microservices und unterschiedliche Hard- und Softwaresysteme gibt es an diesem Tag ebenso im Workshopformat. 

Abgerundet wird die MeetIT von einem gemütlichen Get-together am Nachmittag. Hier soll in einer Lounge-Atmosphäre Studierenden und Unternehmensvertretern die Gelegenheit geboten werden, weitere Gespräche zu führen. Ein Science Slammer und die hochschuleigene Bigband gehören in diesem Jahr erstmalig zum Rahmenprogramm und tragen ihren Teil dazu bei, dass die MeetIT am 30. Oktober wieder ein voller Erfolg wird.

Alle relevanten Infos zur MeetIT und zur Anmeldung für das Konferenzprogramm können unter www.tinyurl.com/meetit18 abgerufen werden.  

Autorin: Saskia Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.